Alexander Karpejev

Konzertpianist

Alexander Karpeyev ist Preiträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe, wie etwa 1. Preis des Oxford Music Festivals "Professional Piano Recital" (2006), Dudley International Piano Wettbewerb (2007) und dem Norah Sande Award (2008) und renommierter Wettbewerbe in Italien, Niederlande, Polen und Frankreich. Er erhielt ein Stipendium an der Guildhall School of Music and Drama in London, wo er bei Joan Havill studierte.

 

Er gilt als ausgezeichneter Medtner-Interpret und promovierte über Medtners Aufführungspraxis an der University of London. Jüngste Aufführungen, wegen ihrer ursprünglichen Interpretation von den Medien gelobt,  brachten ihn für die Darstellung von Medtners Kammermusik mit dem Idomeneo Quartett zusammen.

 

 

Karpeyev gab zahlreiche Recitals an den unterschiedlichsten Aufführungsorten in Großbritannien: Purcell Room, Barbican, Cadogan, Royal Festival, Wigmore, Queen Elizabeth Hall u.v.a.

 

 

Als Solist wie Kammermusiker trat er in Belgien, Griechenland, Japan, Polen, Russland, Spanien, Schweiz und USA auf. Seine Auftritte sind bei Sky Television und BBC Radio dokumentiert. Er ist regelmäßiger Teilnehmer beim "Piano Week" Festival in Wales und musikalischer Kurator im Puschkin Haus London.

 

 

Im Januar 2016 organisierte er das "Erste internationale Medtner Festival" in Großbritannien.