Willkommen bei der Internationalen Nikolaj Medtner Gesellschaft

Mit Musik Menschen verbinden und den europäischen Gedanken stärken

medtner classics BERLIN 2018 - ein toller Erfolg!

Die ersten medtner classics in Berlin 2018 waren ein toller Erfolg: Fast alle Säle waren rappelvoll und es musste reichlich nachgestuhlt werden. Ein begeistertes  Publikum aus ganz Europa, eine postive mediale Berichterstattung, interessierte Neu-Mitglieder und eine Vielzahl an Kontakten bilden eine Ausgangsposition, aus der sich das bislang rein ehrenamtlich und auf Spendenbasis finanzierte Festival weiter entwickeln lässt. Herzlichen Dank allen Besuchern, Beteiligten und Unterstützern - nur gemeinsam war der Erfolg möglich! Großartig, Danke! MEHR

Das mediale Echo war in der Vorberichterstattung und zum Festival selbst sehr erfreulich. Herzlichen Dank unseren Medienpartnern. MEHR

Foto-Impressionen von den medtner classics 2018. Wir danken dem Fotografen Ralf Pätzold für seine Unterstützung. MEHR

Eine Preview in Hamburg. Solo-Klaviermusik, Kammermusik und Lieder zwei Tage vor dem Festival im Tschaikowsky-Haus. MEHR


Unser Engagement

Losgehen und machen ...

Internationale Nikolaj Medtner Gesellschaft
Vasily Gvozdetsky (links) und Dr. Simon Moser im Deutschen Bundestag

Unsere Vision: Europa soll näher zusammenrücken, sein verbindender Gedanke gestärkt werden. Dafür wollen wir gemeinsam etwas bewegen. Und das mit klassischer Musik, jungen Künstlern und spannenden Kooperationen. Woran wir die Idee festmachen? An der Begeisterung für tolle Musik, Verständigung und gemeinschaftliches Erlebnis.

 

Die ersten Ziele:  Ein internationales Symposium in St. Petersburg 2018 und ein Festival 2018 in Berlin, Konzerte u.a. in London, Berlin, Hamburg, St. Petersburg haben wir in nur zwei jahren nach unserer Gründung erreicht. Und es geht weiter ...

 

Im Fokus: Nikolaj Medtner, ein russischer Komponist mit deutschen Wurzeln, der fast vergessen ist, komplex, widersprüchlich seine Person und seine Musik - einfach fantastisch. Seine Biographie passt in unsere Zeit des Wandels und des Sich-Neu-Findens wie kaum eine andere. - MEHR 

Alles auf einen Blick

In unserer kleinen Image-Broschüre erfahren Sie alles zur Internationalen Nikolaj Medtner Gesellschaft e.V. mit Sitz in Berlin und Geschäftsstelle in Offenburg.

Nehmen Sie mit uns Verbindung auf, am besten noch gleich heute und schreiben eine Mail an:

info@medtner-gesellschaft.de


So können Sie mithelfen ...

Wir freuen uns über Mitglieder, Unterstützer, sei es mit Woman/Man-Power, Sachleistungen, kostenfreien Raumangeboten oder anderen hilfreichen Ideen, sowie über Mäzene, Spender, Vernetzer und Förderer.

Weltweit die einzige aktive Medtner-Gesellschaft

Am 11. Februar 2017 hat sie sich gegründet und am 8. Mai 2017 wurde sie im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin Charlottenburg offiziell aufgenommen. - Umfangreiche Vorhaben wollen von Anfang an solide vorbereitet werden, damit sie sich langfristig entwickeln können. Und daran arbeiten wir momentan. Wir kommen quasi aus dem Nichts und unsere Ideen erhalten bereits in ihrer Anfangsphase auf verschiedensten Ebenen Zuspruch. Das freut uns riesig. Eine besondere Gelegenheit diese Entwicklungen zu dokumentieren und zum Mitmachen, Unterstützen und Miterleben einzuladen.

 

Auf unserer Homepage können Sie unsere Schritte verfolgen. Das "Making of" einer Idee, die sich seit 2015 aus einer Begegnung in einer Küche mit einem alten großen Klavier entwickelt hat, von der wir nicht wissen wohin sie sich noch entwickelt, die aber jetzt schon spannend und vor allem dynamisch ... MEHR

Besuchen Sie uns auch auf:


Eine erste klangliche Orientierung?


London, St. Petersburg - wir verbinden uns international

Das Medtner-Fest am 26. und 27. November 2017 bringt Experten aus ganz Europa zusammen. Vasily Gvozdetsky vertritt die Medtner-Gesellschaft, konzertiert und knüpft Kontakte für das Festival 2018 in Berlin. - MEHR

Internationales Medtner-Symposium an der Universität für Kultur und Kunst in St. Petersburg - iniitiert von Vasily Gvozdetsky und Andrej Khrenov, Dekan der Fakultät für Weltkultur. Wann? - Vom 5. bis 6. April 2018  - MEHR


Erstmals im Licht der Öffentlichkeit in Berlin 2017

v.l.n.r.: Prof. Dr. Christoph Flamm, Cornelius Gerhardt, Wendelin Bitzan, Gabriele Weber, Vasily Gvozdetsky, Frank Asbeck, Dr. Simon Moser
v.l.n.r.: Prof. Dr. Christoph Flamm, Cornelius Gerhardt, Wendelin Bitzan, Gabriele Weber, Vasily Gvozdetsky, Frank Asbeck, Dr. Simon Moser

Wenige Tage nach ihrer offiziellen Registrierung ist die Internationale Nikolaj Medtner Gesellschaft bereits in Berlin in der Reihe "Kultur im Logenhaus" präsent und stellt sich in einem furiosen Doppelkonzert mit internationalen jungen Künstlern einem gut 500 köpfigen Publikum vor.

 MEHR


Mit ersten Konzerten und Kooperationen geht es los ...

Der erste internationale Ausflug geht nach London ins Pushkin House mit internationaler Künstlerbesetzung ...

MEHR

Ein Medtner-Doppelkonzert von Wendelin Bitzan koordiniert und moderiert im Berliner Logenhaus ...

MEHR

Start der Gründungskonzerte in Berlin  im Musikinstrumenten Museum. Step by step geht es nun "raus in die Welt"

MEHR