Darya Dadykina

Konzertpianistin

Die Pianistin Darya Dadykina wurde in Kiew (Ukraine) geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit 9 Jahren. Sie begann ihre musikalische Ausbildung an der Lysenko-Musikschule für Hochbegabte und absolvierte ihr Studium bei Valery Kozlov an der Nationalen Tschaikowskij-Musikakademie der Ukraine. Seit 2014 studiert sie bei Susanne Grützmann an der Hochschule fur Musik Hanns Eisler in Berlin.

 

Impulse erhielt sie in Meisterkursen bei Bernd Goetzke, Paul Badura-Skoda, Fabio Bidini, Lilya  Zilberstein, Robert Levin und anderen.

 

Darya Dadykina ist Preisträgerin internationaler Klavierwettbewerbe (Tiflis, Simferopol,  Charkov, Moskau, Bremen) und spielte Konzerte in der Ukraine, in Russland, Weissrussland, Usbekistan, Griechenland, Italien, Deutschland, Osterreich und Spanien.

 

Auserdem trat sie bei Festivals in Minsk, Kiew, Chernigow und Baden-Baden sowie 2015 beim Bach-Marathon im Berliner Konzerthaus und beim Freiburger Emil-Gilels-Festival auf. Seit 2015 wird sie auch von der Stiftung Clavarte unterstützt.